2022

Auch das Jahr 2022 bestand aus vielen prägenden Ereignissen. 

Wie im letzten Jahr möchten wir uns auch in diesem Jahr für die tolle Arbeit unseres Teams und die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Lieferanten und Partnern bedanken. 

Umweltminister - EMT²

Statt Geschenken...

möchten wir auch in diesem Jahr unsere Dankbarkeit in Form einer Spende in Höhe von 1500 € für den Arbeiter-Samariter-Bund und deren Wünschwagen ausdrücken.

Es ist uns wichtig, den Menschen zu helfen, die unverschuldet schwere Zeiten durchleben.

Letzte Wünsche wagen...

Der ASB RV Münsterland e.V. erfüllt schwerstkranken Menschen ihren letzten Wunsch.

Noch einmal die warmen Sonnenstrahlen und die salzige Nordseeluft auf der Haut spüren, ein letztes Mal die Familie im eigenen Haus in den Arm nehmen dürfen oder nochmal den Sehnsuchtsort besuchen, mit dem man so viel verbindet – das macht der ASB-Wünschewagen Westfalen seit 2018 für alle Menschen möglich, denen nicht mehr viel Zeit bleibt.

Die Wünsche sind mal kleiner, mal sind sie ausgefallener. Wichtig ist immer der Mensch dahinter. Und seine Geschichte. Der Wünschewagen kommt immer dann zum Einsatz, wenn sich die Familie den Transport nicht mehr zutraut oder eine Reise ohne pflegerische Hilfe und Unterstützung nicht mehr möglich ist. Ausgestattet ist der umgebaute Krankenwagen mit allen notwendigen Hilfsmitteln und Geräten, die für einen Krankentransport und akute Notfälle gebraucht werden.

Ein Rettungssanitäter oder eine Pflegefachkraft sind immer mit an Bord, um den Fahrgast so gut wie möglich zu betreuen und zu versorgen. Die Reaktion der Wunschgäste, wenn der Wünschewagen das Ziel erreicht und das Strahlen in den Augen, wenn sie realisieren, dass dieser eine Wunsch noch in Erfüllung gehen darf, zaubert allen ein Lächeln auf die Lippen. 23 Teams sind bundesweit unterwegs. Der Wünschewagen Westfalen konnte in 2021 weit über 60 Fahrten planen und vorbereiten, dabei waren fast 100 Helfer*innen über 22.000 Kilometer unterwegs. Auch in diesem Jahr 2022 haben wir schon über 70 Wünsche geplant und erfüllt. „Die Wünsche sind für die Fahrgäste und Begleitpersonen kostenfrei und jede Unterstützung hilft dabei, letzte Wünsche wahr werden zu lassen. Das Angebot finanziert und trägt sich dabei ausschließlich aus Spenden sowie ASB-Eigenmitteln und dem unverzichtbaren Engagement unserer Ehrenamtlichen Wunscherfüller*innen“, so Birgit Bäumer-Borgmann Projektleitung ASB Wünschewagen Westfalen. Jede Form der Unterstützung wird deshalb benötigt, um möglichst viele letzte Wünsche wahr werden zu lassen.

Zusammenhalt

sind wohl das Wichtigste in dieser Zeit. Wenn jeder einen Beitrag für die Gemeinschaft leistet, können wir gemeinsam viel erreichen.

Wir wünschen Ihnen für die Feiertage und das Jahr 2022 nur das Beste.

Ihr EMT2 Team

Umweltminister - EMT²

Unsere Partner

Next2Sun - Logo
Next2Sun - Logo
Next2Sun - Logo

Kontakt

Wenn Sie weitere Fragen zu diesen Beitrag haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Ihr EMT2-Energie Team!